Entfernung über GPS
ab PLZ

Rembrandt (1942)

Nach dem Tod von Rembrandts Frau Saskia versucht die boshafte Magd Geertje sich an den Maler heranzumachen. Als sie erkennt, dass sie ihn nie gewinnen wird, entwickelt sie sich zu seiner erbitterten Feindin.

Mehr

Ähnlich wie historische Dramen über das Leben von Schiller, Mozart und Michelangelo, in denen die UFA den Personenkult als Mittel einsetzte, um vom Krieg abzulenken, präsentiert Steinhoff (berüchtigt durch HITLERJUNGE QUEX) Rembrandt als den "totalen Künstler", dessen künstlerische Authentizität sich im Konflikt befindet mit dem "entarteten Materialismus" des kapitalistischen Kunstmarkts.

Details

Originaltitel: Rembrandt
D 1942, 107 min
Genre: Biografie
Regie: Hans Steinhoff
Drehbuch: Kurt Heuser, Hans Steinhoff
Verleih: ATHENA
Darsteller: Ewald Balser, Hertha Feiler, Gisela Uhlen
FSK: 12

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.