Entfernung über GPS
ab PLZ

Filmarchiv: 9 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Befreite Hände

D 1939 | Drama, Liebesfilm | Hans Schweikart | 12

Ein für die Holzschnitzerei begabtes Landmädchen kommt nach Berlin und findet auf dem Umweg über eine verfehlte leidenschaftliche Liebesbeziehung ihr Glück bei einem väterlichen Bildhauer, der ihre Kunst entscheidend fördert.

Der dunkle Tag

Deutschland 1943 | Krimi | Géza von Bolváry | 12

Wolf Burkhardt, der in Afrika Schürfrechte erworben hat, kehrt in seine Heimat zurück, um die Finanzierung seines Projekts zu regeln. Gleichzeitig möchte er die Verbindung zu seiner Jugendliebe Georgia wieder aufnehmen, gerät aber in den ...

Eroica (1949)

Eroica | A 1949 | Biografie | Walter Kolm-Veltée | 12

Unter der künstlerischen Oberleitung Karl Hartls und von Walter Kolm-Veltée inszeniert war EROICA nach zwei Stummfilmen ein weiterer Versuch einer Kinobiografie über Ludwig van Beethoven.

Die Frau am Scheidewege

D/H 1938 | Melodram | Josef von Baky | 16

Das Fräulein von Barnhelm

D 1940 | Komödie | Hans Schweikart

Fräulein von Barnhelm begibt sich auf die Suche nach ihrem ehemaligen Verlobten, der durch den Krieg sein Vermögen verlor und seine Ehre durch Verleumdung. Als sie ihn findet, will er sie nicht mit seinen schlechten persönlichen Verhältnissen belasten. Sie gibt sich ebenfalls als verarmt aus.

Ein glücklicher Mensch

Deutschland 1943 | Komödie | Paul Verhoeven

Professor Lorenz ist ein Genie – in der Wissenschaft wie auch in der Lebenskunst. Er ist ein glücklicher Mensch, manchmal ein wenig verschroben und weltfremd, aber immer frohgelaunt. Mit seinen drei Kindern verbindet Lorenz eine innige Liebe: Er ...

Götz von Berlichingen

A 1955 | Drama, Literaturverfilmung | Josef Gielen, Alfred Stöger | 6

Rembrandt (1942)

Ewiger Rembrandt | D 1942 | Biografie | Hans Steinhoff | 12

Nach dem Tod von Rembrandts Frau Saskia versucht die boshafte Magd Geertje sich an den Maler heranzumachen. Als sie erkennt, dass sie ihn nie gewinnen wird, entwickelt sie sich zu seiner erbitterten Feindin.

Spionage

A 1955 | Biografie, Spionage | Franz Antel | 12

Oberst Alfred Redl, Chef der k.u.k.-Spionageabwehr, wird aufgrund seiner homosexuellen Neigung von Rußland zur Agententätigkeit erpresst.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.