Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 9 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Alfredo, Alfredo

F / I 1972 | Komödie | Pietro Germi

Ich habe sie gut gekannt

Io la conoscevo bene | I/BRD/F 1965 | Drama | Antonio Pietrangeli

Scheidung auf italienisch

Divorzio all'italiana | I 1961 | Komödie | Pietro Germi | 18

Ehemüder sizilianischer Baron bringt seine Frau planvoll zum Ehebruch und erschießt sie dann aus "verletzter Ehre", um nach kurzer Strafe eine junge Verwandte heiraten zu können.

Unmoralisch lebt man besser

L'immorale | F / I 1967 | Tragikomödie | Pietro Germi

Wir waren so verliebt

C’eravamo tanto amati | Italien 1974 | Liebesgeschichte, Tragikomödie, Literaturverfilmung | Ettore Scola

Wir waren so verliebt

C'eravamo tanto amati | I 1974 | Tragikomödie | Ettore Scola

Die zentralen Figuren des Films treffen sich nach Jahren in der Nacht wieder, in der Fellini die berühmte Szene im Trevi-Brunnen dreht. Sie verlieben sich, verlieren sich aber schon bald wieder aus den Augen und begegnen sich erst in den 70ern wieder, in einer sehr anderen Zeit, in der das Dolce Vita eine ferne Erinnerung ist.

Zuhause ist es am schönsten

A Casa Tutti Bene | Italien 2018 | Komödie, Drama | Gabriele Muccino | 6

Wer kennt ihn nicht, diesen Moment, an dem eine als besinnlich angedachte Familienfeier eskaliert, weil sich die Verwandten im Grunde nur zu einem kleinen Teil ausstehen können? Es muss ja nicht unbedingt so eskalieren wie in Thomas Vinterbergs ...

Der große Irrtum

Il conformista | I/F/BRD 1969 | Drama | Bernardo Bertolucci | 18

Italien 1938: Philosophieprofessor Marcello Clerici glaubt, in seinen Jugendjahren einen Mann getötet zu haben. Sein starker Schuldkomplex treibt ihn zu einer nahezu zwanghaften Anpassung an die faschistische Gesellschaft.

La prima cosa bella

I 2010 | Komödie | Paolo Virzi

Bruno führt ein eher langweiliges Leben. Als er erfährt, dass seine Mutter Krebs hat, besucht er sie das erste Mal seit Jahren. Anna ist todkrank, aber immer noch lebenslustig. Erinnerungen werden wach – und er beginnt seine Mutter langsam zu verstehen.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.