Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 9 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Bitterer Reis

Riso amaro | I 1949 | Drama | Guiseppe de Santis | 16

Eine Saisonarbeiterin verliebt sich in einen Ganoven, der eines Tages auftaucht, um die Reisernte zu stehlen. Erst nach erbittert geführten Auseinandersetzungen durchschaut die vor Liebe blinde Frau das Spiel.

Edipo Re – Bett der Gewalt

Edipo Re | I/MA 1967 | Drama | Pier Paolo Pasolini

Die Tragödie des Ödipus, der unwissend seinen Vater tötet, die Mutter zur Frau nimmt und nicht ruht, bis diese unbewußte Schuld ans Licht gebracht und gesühnt ist, in einer modernen Verfilmung von Pier Paolo Pasolini.

Gewalt und Leidenschaft

Gruppo di famiglia in un interno | I/F 1974 | Drama | Luchino Visconti | 16

In das Haus eines alternden Kunst-Professors drängt sich eine ungebetene Mieterin mit ihrem lauten Anhang und verwickelt ihn in ihre privaten Affären.

Das Gold von Neapel

L'oro di Napoli | I 1954 | Komödie | Vittorio de Sica

Episodenfilm um einen Despoten, einen Spieler, eine Hure und eine Pizzabäckerin, die es in die Frühmesse treibt.

Man nannte es den großen Krieg

La grande guerra | I 1959 | Antikriegsfilm, Drama | Mario Monicelli | 16

Alberto Sordi und Vittorio Gassman geraten an der italienischen Alpenfront im Ersten Weltkrieg in Gefangenschaft. Ihr Tod ermöglicht ihrer Armee den Sieg. Der Film ist ein Versuch, das Bild des Kriegs und seiner Helden von jeglichem Glanz zu befreien.

Schwarze Augen (1987)

Oci Ciornie | I 1987 | Tragikomödie | Nikita Michalkow | 6

Die Lebensbeichte eines italienischen Lebemannes zur Zeit der Jahrhundertwende, der seine große Liebe und sein Lebensglück durch Feigheit und Unaufrichtigkeit aufs Spiel setzte und der verpaßten Chance nachtrauert.

Teorema – Geometrie der Liebe

Teorema | I 1968 | Sozialkritischer Film | Pier Paolo Pasolini | 16

Der Besuch eines jungen Mannes verändert von Grund auf das Leben einer italienischen Großbürgerfamilie. Alle sind dem Gast verfallen, der allein durch seine Anwesenheit verborgene Wünsche freisetzt.

La terra vista dalla luna – Die Erde, gesehen vom Mond

La terra vista dalla luna | I 1966 | Kurzfilm | Pier Paolo Pasolini

Die fantastische, poetische und komödiantische Geschichte eines armen Witwers und seines Sohnes, die auf der Suche nach einer neuen Frau und Mutter ein taubstummes Mädchen finden, das sich als unsterblicher Engel der Entrechteten erweist.

Tod in Venedig

Morte a Venezia | I 1970 | Drama | Luchino Visconti | 12

Ein zur Erholung nach Venedig gekommener deutscher Künstler verfällt in platonische Liebe zu einem schönen polnischen Jüngling und erleidet in der choleraverseuchten Stadt einen moralischen und physischen Zusammenbruch.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.