Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 6 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Erklärt Pereira

Sostiene Pereira | I 1996 | Drama, Literaturverfilmung | Roberto Faenza | 12

Portugal 1938. Pereira ist Redakteur der Kulturseite der "Lisboa", einer regimetreuen Lissaboner Zeitung. In Spanien herrscht Bürgerkrieg, und in Portugal herrschen die Faschisten unter Salazar. Aber der alternde Pereira hat mit Politik nichts im Sinn. Er kümmert sich nur um seine Kulturseite. Auf der Suche nach jemandem, der für ihn Nachrufe für verstorbene Kulturgrößen schreibt, gerät er an einen jungen Mann, der seinerseits in eine schöne Kommunistin verliebt ist. Ganz gegen seine Grundsätze entwickelt Pereira eine gewisse Sympathie für die jungen Leute und wird schließlich immer mehr in die politischen Verhältnisse hineingezogen.

Fedora

BRD/F 1977 | Melodram | Billy Wilder | 12

Wie in SUNSET BOULEVARD führt uns William Holden in einer komplexen Rückblendenstruktur durch das Leben einer alternden Hollywood-Diva - eine Geschichte über das Filmemachen, über Realität und Illusion, Wahrheit und Legende, Maskeraden und Täuschungen.

Der Marathon Mann

Marathon Man | USA 1976 | Spionage, Thriller | John Schlesinger | 16

Ein ahnungsloser amerikanischer Student wird durch seinen Bruder, einen Geheimagenten, in die Machenschaften einer Organisation ehemaliger Nazis verwickelt, an deren Spitze ein sadistischer früherer KZ-Zahnarzt steht.

Schwarze Augen (1987)

Oci Ciornie | I 1987 | Tragikomödie | Nikita Michalkow | 6

Die Lebensbeichte eines italienischen Lebemannes zur Zeit der Jahrhundertwende, der seine große Liebe und sein Lebensglück durch Feigheit und Unaufrichtigkeit aufs Spiel setzte und der verpaßten Chance nachtrauert.

Schwesterlein

My Little Sister | Schweiz 2020 | Drama | Stéphanie Chuat, Véronique Reymond

Lisa, einst brillante Theaterautorin, schreibt nicht mehr. Sie lebt mit ihrer Familie in der Schweiz, doch ihr Herz ist in Berlin geblieben - bei ihrem Zwillingsbruder Sven, dem berühmten Bühnendarsteller. Seit dieser an einer aggressiven Leukämie erkrankt ist, sind die Geschwister noch enger verbunden. Lisa weigert sich, den Schicksalsschlag hinzunehmen und setzt alle Hebel in Bewegung, um Sven wieder auf die Bühne zu bringen. Er ist ihr Seelenverwandter, für den sie alles andere vernachlässigt. Selbst als ihre Ehe in Schieflage gerät, hat sie nur Augen für ihren Bruder, in dem sich ihre tiefsten Sehnsüchte spiegeln: Er weckt in ihr das Verlangen, wieder kreativ zu sein, sich lebendig zu fühlen.

Die Ökonomie der Liebe

L'économie du couple | Frankreich/Belgien 2016 | Drama | Joachim Lafosse | 12

Zur Vorbereitung der Dreharbeiten von DIE ÖKONOMIE DER LIEBE hat Regisseur Joachim Lafosse seinen Darstellern nur einen Film empfohlen: WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF? Woran DIE ÖKONOMIE allerdings fast noch mehr erinnert als an den giftigen ...

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.