Entfernung über GPS
ab PLZ

Melodie des Herzens

Mehr

Die erste hundertprozentige UFA-Tonfilmproduktion! Die Geschichte eines Bauernmädchens, das sich als Dienstmagd in Stellung in Budapest in einen Husaren verliebt. Keine Komödie. Eine tragische Geschichte. Und ein großer Erfolg. Vor allem auch für Willy Fritsch, der zwei Lieder singt und sich damit zum Musical-Star qualifizierte.

http://eva-lichtspiele.de/index.php?p=m&mid=4226

Details

D 1929, 93 min
Genre: Liebesfilm
Regie: Hanns Schwarz
Drehbuch: Hans Székely
Darsteller: Willy Fritsch, Dita Parlo, Ilka Grüning

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.