Entfernung über GPS
ab PLZ

Erika, mein Superstar – Filmen bis zum Umfallen

Portrait der Photographin Erika Rabau, seit Jahrzehnten offizielle Photographin der Berlinale und seit „Tiergarten“ (1979) mit Auftritten in fast allen Filmen Lothar Lamberts vertreten. Nun hat er einen Portraitfilm speziell über sie gemacht: ERIKA, MEIN SUPERSTAR oder FILMEN BIS ZUM UMFALLEN.

Mehr

Nachdem er sich ihr kurz schon in „Alle meine Stehaufmädchen“ gewidmet hatte, wählte Lambert für diese abendfüllende Dokumentation einen ganz persönlichen Blick auf seine beharrlichste Darstellerin und näherte sich ihr über die gemeinsame Freundschaft und die gemeinsame Filmarbeit an statt über die Biographie von Erika Rabau, zu der sich diese teilweise ebenso beharrlich ausschweigt wie über ihr Alter. Abgerundet wird das Bild durch Aussagen anderer Lambert-Darsteller, die mit Erika Rabau vor der Kamera standen, Szenen einer Begegnung von Erika Rabau mit Rolf Eden und natürlich zahlreichen Ausschnitten aus ihren Auftritten bei Lothar Lambert.

lotharlambert.de

Details

Deutschland 2013-2015, 76 min
Sprache: Deutsch
Genre: Biografie, Dokumentarfilm, Porträt
Regie: Lothar Lambert
Drehbuch: Lothar Lambert
Kamera: Albert Kittler
Schnitt: Lothar Lambert
Musik: Albert Kittler
Darsteller: Erika Rabau, Arnfried Binhold, Anna Dörrast, Jan Gympel, Dieter Rita Scholl, Michael Sittner, Evelyn Sommerhoff und Rolf Eden

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.