Entfernung über GPS
ab PLZ

Zentrale Rio

Spannender Kriminalfilm mit südamerikanischem Flair.

Mehr

Maria Halmborg ist Witwe. Ihr Mann Erik - seit Jahren verschollen - gilt als tot. Plötzlich erfährt sie, dass ihr Mann angeblich in Rio lebt und macht sich auf die Reise dorthin, um die Sache aufzuklären.
Als sie in der angegebenen Villa ankommt, findet sie ihren Mann tot auf - er wurde ermordet. Zusammen mit ihrem Begleiter Michael Wenk wird sie der Tat verdächtigt und festgenommen. Doch sie werden wieder freigelassen und die Polizei sucht weiter fieberhaft nach den Schuldigen. Immer verwirrender wird das Geschehen. Halmborg soll angeblich unter dem Namen Salieri eine zweite Ehe geführt haben, auch Rauschgiftschmuggler sind in den Fall verwickelt. Die Polizei deckt schließlich die Zusammenhänge auf, und Maria kann nach Europa zurückkehren.

Eva Lichtspiele

Details

Deutschland 1939, 87 min
Sprache: Deutsch
Genre: Abenteuer, Literaturverfilmung
Regie: Erich Engels
Drehbuch: Ludwig Metzger, Berthold Ebbecke
Kamera: Walter Pindter
Schnitt: Alice Ludwig
Musik: Werner Eisbrenner
Darsteller: Leni Marenbach, Camilla Horn, Ita Rina, Werner Fuetterer, Iván Petrovich, Hans Zesch-Ballot, Leo Peukert, Paul Hoffmann, Reinhold Bernt, Axel Monjé u.v.a.

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.