Entfernung über GPS
ab PLZ

Toto si surorile lui – Toto and His Sisters

Alexander Nanau nähert sich seinen Protagonist*innen auf Augenhöhe, nicht zuletzt in dem er ihnen eine Kamera überlässt, mit der sie eigene Bilder finden. Konsequent vermeidet der Blick sensationalistische Klischees und richtet sich an einen unbändigen Lebensdrang und einen Humanismus, der sich in Extremsituationen manifestiert.

Mehr

Die Kamera registriert, wo Worte schnell versagen: drei Kinder in einer Wohnung ohne fließendes Wasser, am Rand von Bukarest auf sich allein gestellt, Kinder, die in ihren Kleidern auf einer Couch schlafen, während sich der Onkel daneben einen Schuss setzt. Die Schule ist für alle ein schwieriger Ort. Toto ist 10 und hat Freude am Tanzen, Ana ist 17 und rutscht immer mehr in die Welt ihrer Onkel ab, Andreea ist 14 und beginnt zu begreifen, welche Rolle ihr dieses Leben abverlangt. Warten, bis die Mutter aus dem Knast kommt.

DokFilmWoche

Details

Originaltitel: Toto si surorile lui
Rumänien 2014, 93 min
Sprache: Rumänisch
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Alexander Nanau
Drehbuch: Alexander Nanau
Kamera: Alexander Nanau
Schnitt: George Cragg, Alexander Nanau, Mircea Olteanu

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.