Entfernung über GPS
ab PLZ

Mohr und die Raben von London

Mehr

Während seines Londoner Exils weckt Karl Marx in Proletarier-Kindern, die in 12stündiger Nachtschicht in einer Spinnerei arbeiten müssen, das Gefühl für die Kraft der Solidarität und lehrt einen rebellisch anarchistischen Jungen die Gesetze des Klassenkampfes.

Details

DDR 1968, 95 min
Genre: Literaturverfilmung, Sozialkritischer Film
Regie: Helmut Dziuba
Drehbuch: Helmut Dziuba
Verleih: PROGRESS
Darsteller: Alfred Müller, Barbara Adolph, Marina Propp

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.