Entfernung über GPS
ab PLZ

Mein Vater und die Fledermaus

Zwei Geschichten erzählt der Film: von einem Theater und Opern-Regisseur, der sich für einige Zeit vom Bühnenleben auf das (französische) Land zurückgezogen hat, länger als ursprünglich geplant, dort eigenhändig ein Haus renoviert, und nun für eine Inszenierung der Fledermaus für ein paar Wochen an die Hamburger Kammeroper kommt. Und die Geschichte eines langen fernen Vaters und eines Sohnes, der Fragen hat.

Mehr

Oswald Lipfert ist der Opern-Regisseur und Thomas Moritz Helm ist sein Sohn. Es ist ein vorsichtige Annäherung über Umwege, zwei Erwachsene, die sich durch ihre Arbeit erfahren. In geduldiger Nähe beobachtet der Sohn das Leben, dessen Versprechungen zu groß waren, um den Vater bei der Familie zu halten. Ein liebe- und humorvolles Bild einer schwierigen Beziehung

DokFilmWoche

Details

Deutschland 2014, 81 min
Sprache: Deutsch
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Thomas Moritz Helm
Drehbuch: Thomas Moritz Helm
Kamera: Thomas Moritz Helm
Schnitt: Elena Weihe

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.