Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Le regne animal – Animal Kingdom

Emile und sein Vater sind auf dem Weg ins Krankenhaus, wo Emiles Mutter behandelt wird. Sie ist von einer neuen "Krankheit" befallen, die Menschen in Tiere verwandelt. Während eines Krankentransports kommt es zu einem folgenschweren Unfall.

Mehr

Vater François (Romain Duris) und Teenager Émile (Paul Kircher) gehen sich gerade noch im Stau auf die Nerven, als im nächsten Moment eine Kreatur angreift, halb Mensch, halb Vogel. Nichts Neues für die beiden, denn die tiergleichen Mutationen treten weltweit auf, und auch Émiles Mutter ist davon betroffen. Deshalb ziehen Vater und Sohn auch in den Süden Frankreichs, in die Nähe des neuen Zentrums für Mutationsmedizin. François hat seine Frau Lana noch nicht aufgegeben. Auf den letzten Kilometern verunglückt aber der Transporter mit den Patient*innen, die in den umliegenden Wald fliehen. Während François verzweifelt nach Lana sucht, stellt Émile selbst besorgniserregende Veränderungen an sich fest.

Regisseur Thomas Cailley bleibt sich treu. Sein Erstling LIEBE AUF DEN ERSTEN SCHLAG (2014), der mehrere Césars (Drehbuch, Darstellung, Sound) erhielt, war eine dystopische Liebesgeschichte, die Serie „Ad Vitam“, bei Arte und Netflix zu sehen, ein ausgeklügeltes Sci-Fi-Drama um das Älterwerden. In ANIMALIA greift er auf das Creature-Genre zurück und erzählt quasi nebenher eine Vater-Sohn- und Coming-of-Age-Story. Das fließt alles elegant zusammen. Die Mensch-Tier-Kreaturen sind feinsinnig maskiert und tiergetreu inszeniert. Das langsame Blinzeln der hybriden Wesen trifft, als liebevolle Geste bekannt, Haustierbesitzer*innen ins Herz. Die Welt darum ist das heutige Frankreich. Wie in seinem Debüt setzt Cailley auf den Bruch einer gespiegelten Realität durch die Fantastik, statt auf blanken Horror oder Action. Das Unheimliche liegt im Vertrauten. Der hervorragende Cast, bis hin zu Familienhund Albert, trägt die Geschichte, und Paul Kircher, der bereits in DER GYMNASIAST begeisterte, lebt als Émile in allen Facetten vom trotzigen Teenager bis zur knurrenden Kreatur auf.

Clarissa Lempp

Details

Originaltitel: Le regne animal: Animal Kingdom
F 2023, 128 min
Genre: Drama, Science-Fiction
Regie: Thomas Cailley
Drehbuch: Thomas Cailley, Pauline Munier
Verleih: STUDIOCANAL
Darsteller: Romain Duris, Paul Kircher, Adele Exarchopoulos
Kinostart: 11.01.2024

Website
IMDB

Vorführungen

Keine Programmdaten vorhanden.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.