Entfernung über GPS
ab PLZ

Ich bin meine eigene Frau

Porträt des wohl bekanntesten Transvestiten in der ehemaligen DDR, Charlotte von Mahlsdorf, der das einzige private (Gründerzeit-)Museum betrieb.

Mehr

Portraitiert den bekannten Transvestiten der ehemaligen DDR Charlotte von Mahlsdorf in einer Mischung aus Dokumentar- und Spielfilm. Während der NS-Zeit unter einem autoritären Vater aufgewachsen, den sie schließlich umbringt, überlebt sie die Wirren des Krieges und versucht stets, ihr eigenes Leben zu leben. In den 50er Jahren baut sie in der DDR ihr privates Gründerzeit-Museum auf.

Details

D 1992, 90 min
Genre: Biografie
Regie: Rosa von Praunheim
Drehbuch: Rosa von Praunheim
Verleih: DELTA-FILMVERLEIH GMBH
Darsteller: Charlotte von Mahlsdorf, Jens Taschner, Ichgola Androgyn
FSK: 12

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.