Entfernung über GPS
ab PLZ

Der Maulkorb (1938)

Ein überkorrekter Staatsanwalt ziert das Denkmal des Landesherrn - aus Protest gegen die Einschränkung der Redefreiheit - in Weinlaune mit einem Maulkorb und überführt sich später selbst als Täter.

Mehr

Auf dem Rückweg von einem feuchtfröhlichen Stammtischabend hat von Treskow das Denkmal des Landesherrn mit einem Maulkorb verziert, kann sich jedoch alkoholbedingt nicht mehr an seinen Ausfall erinnern. Als man ihn mit der Ahndung des Vergehens beauftragt und eine Beförderung in Aussicht stellt, beginnt er voller Eifer mit den Ermittlungen und wundert sich, das erste Hinweise zu ihm selbst führen.

Details

Originaltitel: Der Maulkorb
D 1938, 80 min
Genre: Komödie
Regie: Erich Engel
Drehbuch: Heinrich Spoerl
Verleih: Unbekannt
Darsteller: Ralph Arthur Roberts, Hilde Weissner, Will Quadflieg
FSK: 12

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.