Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen

Zeughauskino

Retrospektive: Flapper, It-Girls, Funny Ladies - Lust und Lachen im amerikanischen Stummfilm der zwanziger Jahre

Das Zeughauskino Berlin zeigt vom 17. September bis 19. Dezember 2021 die fantastische und sehr umfangreiche Retrospektive „Flapper, It-Girls, Funny Ladies - Lust und Lachen im amerikanischen Stummfilm der zwanziger Jahre“, eine aufregende Ergänzung zur Retrospektive der Berlinale dieses Jahres, in der es um Mae West, Rosalind Russell und Carole Lombard ging, die Stars der klassischen Hollywood-Komödie der dreißiger Jahre.

Die Stummfilmkomikerinnen sind von der Filmwissenschaft lange weniger gewürdigt worden als ihre männlichen Kollegen Charlie Chaplin, Buster Keaton oder Stan Laurel und Oliver Hardy. Aber Mabel Normand und Marion Davies, Gloria Swanson und Clara Bow, Colleen Moore und Norma Talmadge waren weltweite Stars, und können es locker mit männlichen Kollegen aufnehmen. Die Filme der zwanziger Jahre sind rebellisch und wild, und zeigten Frauen mit einem neuen Selbstbewusstsein und neuen Rollenbildern. Zu unseren Favoritinnen zählt auf jeden Fall das Duo Anita Garvin und Marion Byron, die vor allem Kurzfilme drehten. Die lange Anita Garvin und die kleine Marion Byron waren ein ähnliches Duo wie Laurel und Hardy, und ihre Slapstick-Nummer in A PAIR OF TIGHTS über die Unmöglichkeit, ein Eis zu kaufen, kann es selbst mit deren Zerstörungsvergnügungen aufnehmen.

Wer es nicht nach Berlin ins Kino Unter den Linden schafft, findet übrigens die meisten Filme, wenn auch in sehr unterschiedlicher Qualität – bei Youtube. Das komplette Programm der Retrospektive gibt es unter www.zeughauskino.de

Retrospektive: Flapper, It-Girls, Funny Ladies - Lust und Lachen im amerikanischen Stummfilm der zwanziger Jahre

Datum: 10.10.2021 bis 19.12.2021
Ort: Zeughauskino

Unter den Linden 2, 10117 Berlin
Telefon: 030/20 30 47 70
www.dhm.de/zeughauskino/

www.dhm.de/zeughauskino/filmreihe/flapper-it-girls-funny-ladies/