Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen, Festivals

Acud Kino, Sputnik Kino, Klick Kino

Human Rights Filmfestival

Die saudi-arabische Freiheitskämpferin Loujain al-Hathloul ist Schirmherrin des diesjährigen Human Rights Film Festivals. Unter dem Titel „The Art of Change“ stehen hier die Geschichten internationaler Aktivisten, politischer Vordenkerinnen und humanitärer Helfer im Mittelpunkt. Loujain al-Hathloul ist eine der Schlüsselfiguren der „Women to Drive“-Bewegung und darf nach über 1000 Tagen Gefängnis nun fünf Jahre lang ihr Land nicht verlassen. Die Begrüßungsrede hält stellvertretend ihre Schwester Lina al-Hathloul, die in Deutschland lebt. Der Eröffnungsfilm SABAYA (2021) des kurdisch-schwedischen Regisseurs Hogir Hirori behandelt die Verbrechen, die der sogenannte Islamische Staat 2014 an Mädchen und Frauen der irakischen Stadt Sinjai verübte. In diesem Jahr findet das Human Rights Festival on- und offline statt und bietet ein Rahmenprogramm aus Ausstellungen und Konferenzen. Das „Human Rights Forum“ beschäftigt sich an vier Tagen mit dem Thema „Storytelling & Aktivismus.“

Human Rights Filmfestival

Datum: 16.09.2021 bis 25.09.2021
Ort: Acud Kino, Sputnik Kino, Klick Kino
www.humanrightsfilmfestivalberlin.de