Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen

Eva-Lichtspiele

DER ALTE DEUTSCHE FILM im März

Am 6.3. beginnt Falk Harnacks Drama mit einer Unbekannten im Berliner Landwehrkanal. Ist es wirklich ANASTASIA, DIE LETZTE ZARENTOCHTER (1956)? Viele der zu Rate Gezogenen verfolgen da ganz eigene Interessen. Am 13.3. sucht die kleine Christl an Bord eines Kriegsschiffes nach ihrer wahren Identität, und wird dabei zum LIEBLING DER MATROSEN (1937). Anna hat ihren Söhnen immer erzählt, dass ihr Seefahrervater solide und anständig ist. Und plötzlich steht ein versoffener Nichtsnutz vor der Tür, so dass Anna MEINEN VIER JUNGENS (1944) am 20.3. viel erklären muss. Am 27.3. bricht Zarah Leander in einem frühen Detlef Sierck (später Douglas Sirk) auf ZU NEUEN UFERN (1937): Als Sängerin Gloria fälscht sie aus Liebe Wechsel und wird zu Zwangsarbeit in Australien verurteilt. Aber die Sehnsucht lässt ihr keine Ruhe.

immer mittwochs um 15.45 Uhr

DER ALTE DEUTSCHE FILM im März

Datum: 13.03.2019 bis 27.03.2019
Uhrzeit: 15:45
Sprache: Deutsch
Ort: Eva-Lichtspiele

Blissestr. 18, 10713 Berlin
Telefon: 030/92 25 53 05
www.eva-lichtspiele.de
U7, Bus 101/104/249 Blissestrasse