Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen

Eva-Lichtspiele

DER ALTE DEUTSCHE FILM (Finale mit Martin)

Der Käpt‘n geht von Bord.
Nachdem er in 12 Jahren, 600 Vorstellungen und mit vielen Gästen die Entwicklung des deutschen Filmes zwischen 1929 und 1950 im historischen Kontext und allen Facetten beleuchtet hat, wird Dr. Martin Erlenmaier im Dezember seine letzten vier alten deutschen Filme vorstellen. Die Reihe läuft weiter, wie gewohnt jeden Mittwoch, 15.45 Uhr in den Eva Lichtspielen.

Am 5.12. wirft sich Jopi Heesters (Alles Gute zum 115.!) für die Filmrevue KARNEVAL DER LIEBE (1943) in den Frack und singt sich charmant durch romantische Verwirrungen. Jopis Tochter Nicole spielt in der 1955er-Version von DREI MÄNNER IM SCHNEE (12.12.) mit. In einem Luxushotel muss sie ihren schwerreichen Vater beschützen, der als armer Schlucker getarnt erleben will, wie normale Menschen leben. Wobei es natürlich zu Verwechslungen kommt.... Pola Negri begann 1935 mit MAZURKA (19.12.) eine Erfolgssträhne in Deutschland. Als alternde Sängerin erschießt sie vor vollem Haus den Mann, der ihre Tochter 'verführen' wollte und schon einmal ihr Leben zerstörte.
Nach den Feierlichkeiten verschlägt es Willy Fritsch am 2.1.19 nach Wilmersdorf. Als Komponist der LEICHTEN MUSE (1941) muss er sich, im schönen Kostüm und zu Kollo-Klängen, zwischen Liebe und beruflichem Erfolg entscheiden.

Immer mittwochs um 15.45 Uhr

DER ALTE DEUTSCHE FILM (Finale mit Martin)

Datum: 05.12.2018 bis 02.01.2019
Sprache: Deutsch
Ort: Eva-Lichtspiele

Blissestr. 18, 10713 Berlin
Telefon: 030/92 25 53 05
www.eva-lichtspiele.de
U7, Bus 101/104/249 Blissestrasse