Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen

Freilichtbühne Weißensee

DEFA Donnerstag: 75 Jahre Kriegsende

Zur Feier von 75 Jahren Weltkriegsende zeigt die Freilichtbühne Weißensee DEFA-Filme, die von den unmittelbaren Nachkriegsjahren handeln. Im ersten deutschen Nachkriegsfilm, DIE MÖRDER SIND UNTER UNS (1946, 2.7.) von Wolfgang Staudte, treffen eine Überlebende, ein kriegstraumatisierter Arzt und ein Hauptmann, der Kriegsverbrechen begangen hat, im Trümmer-Berlin aufeinander. DER AUFENTHALT (1982, 30.7.) von Frank Beyer erzählt die Geschichte eines jungen deutschen Kriegsgefangenen, und in ICH WAR 19 (1967, 16.7.) von Konrad Wolf zieht der deutsche Gregor mit der russischen Armee in den allerletzten Kriegstagen in Berlin ein und trifft auf die unterschiedlichsten Menschen: Mitläufer, Rückversicherer, Überläufer, Durchhaltefanatiker, eingefleischte Faschisten und Antifaschisten.

DEFA Donnerstag: 75 Jahre Kriegsende

Donnerstags
Datum: 02.07.2020 bis 30.07.2020
Uhrzeit: 21:45
Ort: Freilichtbühne Weißensee

Große Seestr. 9-10, 13086 Berlin
Telefon: 030/24 72 78 01

freilichtbuehne-weissensee.de/events/categories/film/