Entfernung über GPS
ab PLZ

Zulu (2014)

Ali und Brian ermitteln im südafrikanischen Kapstadt als ungleiches Polizisten-Duo. Die Untersuchungen rund um den Drogenmord an einem jungen Mädchen verwickeln die beiden Partner in einen Strudel aus Gewalt, Korruption und Rassenhass.

Mehr

Schuld, Verdrängung und Vergeltung in der Regenbogennation: Gut zwanzig Jahre nach dem Ende der Apartheid untersuchen die drei Polizisten Ali Sokhela (Forest Whitaker), Brian Epkeen (Orlando Bloom) und Dan Fletcher (Conrad Kemp) den Mord an der Tochter eines ehemaligen Rugby-Stars. Dabei geraten sie nicht nur in die Schusslinie einer brutalen Drogen-Gang, sondern werden zudem auch immer tiefer in die Vergangenheit ihres traumatisierten Landes gerissen, die sie dazu zwingt, sich auch ihrer persönlichen Biographie zu stellen. Jérôme Salle inszeniert ZULU als knallharten, sozialrealistischen Cop-Thriller in einem durch alte Machtstrukturen und augenscheinlich unüberwindbaren sozialen Trennlinien gespaltenen Südafrika. Die von einer unruhigen Handkamera gefilmten, unmittelbaren Bilder offenbaren die allgegenwärtigen Vorbehalte, in denen sich die, für Zuschauer kaum zu vereinbaren, Lebenswelten Kapstadts zwischen Townships, Hochhäusern, Villen und der sie umgebenden, spektakulären Landschaft widerspiegeln. Sokhela, der Mandela-zitierende rastlose Wandler zwischen den Welten und Epkeen, ein versoffener Macho und Rabenvater, das wird schnell klar, werden mit Gegnern konfrontiert, denen sie mit klassischen Polizei-Methoden nicht beikommen werden. Hier spielt jeder nach seinen eigenen Regeln, während die angebliche Ordnungsmacht höchstens als lästige Schmeißfliege in der Hitze des Gefechts wahrgenommen wird. Regisseur Salle führt gekonnt in die schizophren-wirkende Gesellschaftshierarchie Südafrikas und die Lebenswelt seiner Protagonisten ein, und weiß die spannende Story mit gezielt gesetzten humorvollen, actionreichen und schockierenden Akzenten voranzutreiben. Dabei führt ZULU in aller Deutlichkeit vor Augen, dass die zahllosen Wunden dieser Nation noch lange nicht verheilt sind

Jens Mayer

Details

Originaltitel: Zulu
F/ZA 2013, 111 min
Genre: Thriller
Regie: Jerome Salle
Drehbuch: Jerome Salle, Julien Rappeneau
Verleih: Studio Hamburg Enterprises
Darsteller: Orlando Bloom, Forest Whitaker, Tanya van Graan
FSK: 18
Kinostart: 01.05.2014

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.