Entfernung über GPS
ab PLZ

Willkommen im Club (2014)

WILLKOMMEN IM KLUB ist ein kunstvoll gewebter Teppich unterschiedlichster Zitate aus Theater, Literatur und Filmgeschichte. Zwischen Tragik und Komik entsteht aus der Montage und Kombination eine Metaebene, deren Aussagen vielfältiger kaum sein könnten.

Mehr

Ein Hotel irgendwo in Berlin. Mitten in der Nacht. Die Zimmerschlüssel liegen schon bereit. Schnell wird klar, hierher kommt niemand zum übernachten, ganz im Gegenteil: Die Zimmer sind zum "Auschecken" gedacht. Ob sich die junge Frau, die sich zu später Stunde in eines der Zimmer begibt, wirklich umbringen will, ist nicht ganz klar, sie tut es jedenfalls nicht. Stattdessen verliebt sie sich in den Portier. Die beiden beginnen eine Beziehung, während Kate weiterhin einen Kurs zum "richtigen" Suizid besucht. Von skurrilen Charakteren begleitet, beginnt eine Reise durch surreale Episoden traumhafter Zustände in poetischer Sprache.

© achtung berlin 2013

Details

Originaltitel: Willkommen im Club
Deutschland 2013, 86 min
Genre: Tragikomödie
Regie: Andreas Schimmelbusch
Drehbuch: Andreas Schimmelbusch
Kamera: Armin Dierolf
Schnitt: Yvonne Tetzlaff
Musik: Stale Caspersen
Darsteller: Patrycia Ziolkowska, Wolfram Koch, Bibiana Beglau, Samuel Finzi, Rosa Tietjen, Almut Zilcher, Magne Havard Brekke

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.