Entfernung über GPS
ab PLZ

Weltreise mit Buddha

Der Filmemacher Jesco Puluj zieht aus, um das Wesen dieser Religion zu ergründen. Auf seiner erratischen Reise spricht Puluj mit Mönchen, quartiert sich in Klöstern ein und entdeckt eine ungeahnte Fülle buddhistischer Populärkultur.

Mehr

Schon seit Jahrzehnten finden durch Achtsamkeits- und Meditationspraktiken buddhistische Lehren Einzug auch in westliche Denksysteme. Doch auch Teile buddhistischer Kultur, die schwerer zu funktionalisieren, zu säkularisieren und in westliche Denktraditionen zu integrieren sind, wie beispielsweise die Idee der Wiedergeburt, erscheinen allenfalls friedlich und sympathisch. Der Buddhismus ist everybody's darling. Der ebenfalls friedlich und sympathisch anmutende Filmemacher Jesco Puluj zieht für seinen Film WELTREISE MIT BUDDHA aus, um das Wesen dieser Religion zu ergründen. Auf einer erratischen und durch den persönlichen Erkenntnisprozess des Regisseurs mühsam narrativ zusammengehaltenen Reise auf verschiedene Kontinente spricht Puluj mit Mönchen, quartiert sich in Klöstern ein und entdeckt eine ungeahnte Fülle buddhistischer Populärkultur.
Eine zentrale Lehre des Buddhismus wird dabei unterschlagen: dass sich Erkenntnis nicht intellektuell vermitteln, sondern nur persönlich erfahren lässt, vor allem durch Meditation. So geht es einem am Schluss des Filmes wie dem Filmemacher selbst: Über das Wesen des Buddhismus hat man eigentlich gar nichts erfahren. Ein trauriges Fazit, wenn auf dem Weg zu diesem Scheitern nicht eine Menge skurriler Begegnungen, Aspekte und Auswüchse des globalen Buddhismus liegen würden, die zwar nicht das Wesen des Buddhismus, doch die Bandbreite seiner Erscheinungen erhellen. Dass buddhistische Kultur nicht nur fröhlich und skurril ist, sondern auch eine effektive Alternative zur kapitalistischen Begehrensökonomie bereithält, wird dabei leider nur angedeutet.

Yorick Berta

Details

Originaltitel: Weltreise mit Buddha: Auf der Suche nach Glückseligkeit
Deutschland 2020, 83 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Jesco Puluj
Drehbuch: Jesco Puluj
Kamera: Jesco Puluj
Schnitt: Jessica Ehlebracht, Sigrid Reede
Verleih: Happy Entertainment
FSK: 6
Kinostart: 30.07.2020

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Weltreise mit Buddha

(Weltreise mit Buddha: Auf der Suche nach Glückseligkeit) | Deutschland 2020 | Dokumentarfilm | R: Jesco Puluj | FSK: 6

Der Filmemacher Jesco Puluj zieht aus, um das Wesen dieser Religion zu ergründen. Auf seiner erratischen Reise spricht Puluj mit Mönchen, quartiert sich in Klöstern ein und entdeckt eine ungeahnte Fülle buddhistischer Populärkultur.

Vorführungen

b-ware! ladenkino

HEUTE

14:35

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.