Entfernung über GPS
ab PLZ

Tron Legacy

Kevin Flynn ist verschollen und sein Sohn Sam macht sich auf die Suche nach ihm. Sam wird in ein virtuelles Parallel-Universum gezogen und findet sich in der Welt der Bits und Bytes wieder. Um zu überleben, muss Sam das Master-Control-Program besiegen.

Mehr

Sam Flynn (GARRETT HEDLUND) ist 27, ein Computerspezialist und charmanter Draufgänger wie sein Vater, der vor langer Zeit spurlos aus seinem Leben verschwand. Seit 1989 ist Kevin Flynn (JEFF BRIDGES), einst der weltweit führende Entwickler von Videospielen, verschollen. Bis Kevins alter Freund Alan Bradley (BRUCE BOXLEITNER) eine Nachricht erhält aus dessen früherem Büro in einer aufgegebenen Spielhalle, in der die Zeit stehen geblieben scheint. Was Sam dort findet, übersteigt seine Vorstellungskraft. Als er unabsichtlich in ein virtuelles Parallel-Universum hineingezogen wird, entdeckt er dort seinen Vater und dessen treue Gefährtin Quorra (OLIVA WILDE) – aber auch, dass hier Spiel tödlicher Ernst ist. Denn in dieser faszinierenden Welt geht es für Kevin, Sam und Quorra ums Überleben.

Details

USA 2010, 125 min
Genre: Mysterie, Science-Fiction
Regie: Joseph Kosinski
Drehbuch: Adam Horowitz, Richard Jefferies
Verleih: WDS - Walt Disney Studios
Darsteller: Garrett Hedlund, Jeff Bridges, Michael Sheen
FSK: 12
Kinostart: 27.01.2011

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.