Entfernung über GPS
ab PLZ

The Voices

Die Beziehung des Fabrikarbeiters Jerry und seiner Kollegin aus der Rechnungsabteilung nimmt plötzlich eine tödliche Wendung. Daraufhin beginnt Jerry Stimmen zu hören – und zwar von seinem Hund und seiner Katze.

Mehr

Das Leben des freundlichen Fabrikarbeiters Jerry (Ryan Reynolds) wird bestimmt durch seinen Job, seine Haustiere und die gerichtlich angeordneten Sitzungen bei einer Psychotherapeutin. Jerry muss Medikamente nehmen, um seine Schizophrenie im Zaum zu halten. Da Jerry's bisher graue Welt ohne die Medikamente aber farbenfroh und fröhlich erscheint, setzt er die Pillen eigenmächtig ab. Mit einem Nebeneffekt: Jerry kann sich mit seinen Haustieren unterhalten. Sein gutmütiger Hund Bosco und sein zutiefst verdorbener Kater Mr. Whiskers reden auf ihn ein und lenken sein Denken und Handeln in höchst gegensätzliche, gefährliche Richtungen. Als er sich in die Buchhalterin Fiona (Gemma Arterton) verliebt und ein missglücktes Date ein tragisches Ende nimmt, gerät Jerrys Leben vollends aus den Fugen.

Details

Deutschland/USA 2014, 107 min
Genre: Psychothriller
Regie: Marjane Satrapi
Drehbuch: Michael R. Perry
Kamera: Maxime Alexandre
Schnitt: Stéphane Alexandre
Musik: Olivier Bernet
Verleih: Ascot Elite
Darsteller: Jacki Weaver, Ryan Reynolds, Gemma Arterton, Anna Kendrick, Ella Smith
FSK: 16
Kinostart: 12.02.2015

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.