Entfernung über GPS
ab PLZ

Tango libre

JC ist Gefängniswärter. Er hat nur eine Leidenschaft: Tango tanzen. Eines abends trifft er in der Tanzstunde auf Alice. Sie tanzen miteinander, und am nächsten Tag begegnen sie sich wieder, im Besucherraum des Gefängnisses.

Mehr

JC (François Damiens) ist Gefängniswärter, ein unauffälliger, prinzipien- und regeltreuer Kopfmensch. Seine einzige "Spinnerei" ist ein wöchentlich stattfindender Tangokurs. Hier trifft er eines Tages auf Alice (Anne Paulicevich), sie tanzen miteinander und JC scheint erstmals zu verstehen, worum es beim Tango wirklich geht: der Sprache des Körpers Ausdruck zu geben. Die Sprache verschlägt es ihm dann auch tatsächlich, als er Alice bereits am nächsten Tag in den Besuchsräumen des Gefängnisses wiedersieht, wo sie auf ein Gespräch mit zwei Insassen wartet: Der eine ist ihr Ehemann Fernand (Sergi Lopez), der andere ihr Geliebter Dominic (Jan Hammenecker).

Details

F/B/L 2012, 101 min
Genre: Drama
Regie: Frederic Fonteyne
Drehbuch: Philippe Blasband, Anne Paulicevich
Verleih: MOVIENET
Darsteller: Zacharie Chasseriaud, Francois Damiens, Jan Hammenecker
FSK: 12
Kinostart: 13.06.2013

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.