Entfernung über GPS
ab PLZ

Storming Papa Doc – The Siege of Haiti's Casernes Dessalines

Mittels Archivbildern, Interviews und speziell angefertigten, großartigen Illustrationen und Animationen versucht der Film, die sog. „Sheriff Invasion“ aufzuarbeiten und beleuchtet dabei ein bisher kaum bekanntes, jedoch für den weiteren Verlauf der haïtianischen Geschichte zentrales Ereignis.

Mehr

Am 28. Juli 1958 landen Ex-Offiziere der Haïtianischen Armee von Florida kommend in Délugé, im Norden der Hauptstadt Haïtis. Im Handumdrehen nehmen sie die „Dessaline Kasernen“ ein, die sich hinter dem Präsidentenpalast befinden. Ihr Ziel: Der Sturz des ein Jahr zuvor gewählten Präsidenten, Dr. François Duvalier. Bei den Ex-Offizieren handelt es sich um den ehem. Hauptmann Alix Pasquet und den ehem. Oberleutnants Henry Perpignand und Philippe Dominique, begleitet von fünf US Söldnern. Es kommt zu einem langen Schlagabtausch zwischen François Duvalier und den Angreifern, in dem Duvalier schlussendlich die Oberhand behält. Die Nacht des 28. auf den 29. Juli 1958 wird die politische Geschichte Haïtis nachhaltig prägen, denn es folgen 29 Jahre brutale und repressive Duvalier-Diktatur.

africavenir.org

Details

Haiti 2013, 90 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Mario Delatour
Drehbuch: Mario Delatour
Schnitt: Carl Lafontant

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.