Entfernung über GPS
ab PLZ

Mortal Engines: Krieg der Städte

Nach der Verwüstung der Erde verschlingen motorisierte Metropolen auf der Suche nach den letzten Ressourcen gnadenlos kleinere Städte. Nach dem Rauswurf aus einer wandernden City schmieden der unscheinbare Tom und die Attentäterin Hester eine Allianz.

Mehr

Vor Tausenden von Jahren verwüstete eine gewaltige Katastrophe die Erde, doch die Menschheit hat sich ihrer neuen Umgebung längst angepasst. Gigantische Metropolen auf Rädern erhoben sich aus den Trümmern der untergegangenen Zivilisation. Auf der Suche nach den letzten Ressourcen fahren sie über die verdörrte Steppe und verschlingen gnadenlos die kleineren Städte. Zu den großen Metropolen gehört auch London als einer der gewaltigsten rollenden Kolosse. In diesem unerbittlichen Kampf trifft der unscheinbare Tom Natsworthy (Robert Sheehan) in einer schicksalshaften Begegnung auf die gefährliche Flüchtige Hester Shaw (Hera Hilmar) - zwei Gegensätze prallen aufeinander, zwei Menschen, deren Wege einander nie hätten kreuzen sollen. Sie schmieden eine überraschende Allianz, die über den Fortgang der Menschheitsgeschichte bestimmen könnte.

Details

Originaltitel: Mortal Engines
USA/Neuseeland 2018, 129 min
Sprache: Englisch
Genre: Science Fiction, Drama
Regie: Christian Rivers
Drehbuch: Peter Jackson, Philippa Boyens, Fran Walsh
Kamera: Simon Raby
Verleih: Universal Pictures International
Darsteller: Hugo Weaving, Robert Sheehan, Stephen Lang, Hera Hilmar, Colin Salmon
FSK: 12
Kinostart: 13.12.2018

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.