Entfernung über GPS
ab PLZ

Mein Leben ohne mich

Mehr

Ann ist 23. Sie hat zwei Töchter, einen Ehemann, der meistens arbeitslos ist, eine Mutter, die alle Welt hasst, und einen Vater, der die letzten zehn Jahre im Gefängnis verbracht hat. Ann besitzt eine seltsame Vorliebe für Hörbücher mit Seifenopern und arbeitet nachts als Pförtnerin in einer Universität, die sie am Tage niemals betreten könnte. Mit ihrer Familie lebt sie in einem Wohnwagen auf dem Grundstück ihrer Mutter in einem Vorort von Vancouver. Ihr eintöniges Leben nimmt eine radikale Wendung, als sie bei einer ärztlichen Untersuchung erfährt, dass sie nur noch kurze Zeit zu leben hat.

Details

Originaltitel: My Life Without Me
E/CDN 2002, 100 min
Genre: Drama
Regie: Isabel Coixet
Drehbuch: Isabel Coixet
Verleih: TOBIS
Darsteller: Sarah Polley, Mark Ruffalo, Scott Speedman
FSK: 6
Kinostart: 04.09.2003

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.