Entfernung über GPS
ab PLZ

Maya (2018)

Journalist Gabriel wird aus dem Gefängnis entlassen und beschließt, in sein ehemaliges Elternhaus zurückzukehren. Dort trifft er die junge Maya...
Drama von Mia Hansen-Løve (BERGMAN ISLAND).

Mehr

Nach vier Monaten Gefangenschaft in Syrien wird Gabriel, ein Journalist, freigelassen. Am Ende eines Verhörs kann er seine Familie wieder sehen: seinen Vater und seine Ex-Freundin. Seine Mutter, die die den Kontakt abgebrochen hat, lebt in Indien, wo Gabriel aufgewachsen ist. Gabriel entscheidet mit seinem früheren Leben zu brechen und in sein Elternhaus in Goa zurückzukehren. Dort lernt Gabriel Maya kennen, ein junges indisches Mädchen.
(Französische Filmwoche)

Details

Originaltitel: Maya
F/D 2018, 107 min
Genre: Drama
Regie: Mia Hansen-Løve
Drehbuch: Mia Hansen-Love
Verleih: Weltkino
Darsteller: Roman Kolinka, Aarshi Banerjee, Alex Descas
Kinostart: 11.11.2021

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.