Entfernung über GPS
ab PLZ

Kynodontas – Dogtooth

In nüchternen Bildern entwirft der griechische Regisseur Giorgos Lanthimos in DOGTOOTH das Porträt einer Familie, die in ihren Grundfesten zutiefst dysfunktional und pervertiert ist. Abgeschottet von der Außenwelt vermitteln die reichen Eltern ihren drei Kindern ein Weltbild voller Lügen über das Böse, das hinter der Hecke lauert.

Mehr

Abgeschottet von der Außenwelt werden die beiden Töchter und der Sohn ganz im Sinne der reichen Eltern erzogen. Den pubertierenden Jugendlichen wird dabei ein verqueres Weltbild voller Lügengeschichten vermittelt: Die Welt hinter der Gartenhecke ist angeblich ein böser und gefährlicher Ort und gewohnten Begriffen des Alltages werden neue Bedeutungen zugesprochen. Das Familienleben ist geprägt von emotionsloser Disziplin und den unschuldig-perversen Spielen der drei Geschwister, die sich damit die Zeit vertreiben. Die scheinbar perfekte Idylle erhält erste Risse, als die Töchter und der Sohn sich die Frage stellen, was wirklich hinter der Gartenhecke liegt?

In nüchternen Bildern entwirft der griechische Regisseur Giorgos Lanthimos in DOGTOOTH das Porträt einer Familie, die in ihren Grundfesten zutiefst dysfunktional und pervertiert ist. Die bis in die letzte Konsequenz durchdachte Geschichte ist dabei von einer oberflächlichen Ruhe durchzogen, die mit ihrer einzigartigen Atmosphäre gleichermaßen fasziniert und beunruhigt. Mehrfach preisgekrönt ist DOGTOOTH ein intelligentes und ungewöhnliches Meisterwerk.

Filmrauschpalast

Details

Originaltitel: Kynodontas
GR 2009, 94 min
Genre: Drama
Regie: Yorgos Lanthimos
Drehbuch: Efthymis Filippou, Yorgos Lanthimos
Verleih: Unbekannt
Darsteller: Anna Kalaintzidou, Angeliki Papoulia, Michele Valley

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.