Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Fliegende Liebende

Als auf einem Flug von Madrid nach Mexiko ein technischer Defekt festgestellt wird, löst die Hilflosigkeit gegenüber dem drohenden Crash unter den Passagieren der ersten Klasse wie auch der Crew ein aberwitziges, innerliches Großreinemachen aus.

Mehr

"Verehrte Fluggäste, aufgrund eines kleinen technischen Problems werden wir in Kürze notlanden, falls wir es bis zum nächsten Flughafen schaffen sollten. Es besteht kein Grund zur Beunruhigung, aber ein Gebet könnte sicherlich nicht schaden. Meine Kollegen und ich werden versuchen, Ihnen den Flug so angenehm wie möglich zu gestalten." Zum Glück ist die Holzklasse schon vor dieser Durchsage des Chef-Stewards mit Schlafmitteln außer Gefecht gesetzt worden. Für die Businessklasse hingegen wird der Tomatensaft mit Mescalinas angereichert. Das wirkt beruhigend, enthemmt aber auch ungemein. Und so sind die Freiheiten, die sich die Passagiere über den Wolken nehmen, bald grenzenlos: Vom Heulkrampf über den Seelen- bis zum Ganzkörperstriptease. Und da der Funkverkehr mit den Lieben am Boden nur noch über Lautsprecher funktioniert, hören alle auch noch alles mit.

Details

Originaltitel: Los amantes pasajeros
E 2013, 91 min
Genre: Tragikomödie
Regie: Pedro Almodovar
Drehbuch: Pedro Almodovar
Verleih: TOBIS
Darsteller: Javier Camara, Cecilia Roth, Lola Duenas
FSK: 16
Kinostart: 04.07.2013

Website
IMDB

Vorführungen

Keine Programmdaten vorhanden.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.