Entfernung über GPS
ab PLZ

Enter the Void

Oscar arbeitet als Drogendealer und seine Schwester Linda als Stripperin in Tokio. Nach dem brutalen Tod ihrer Eltern verspricht Oscar seiner kleinen Schwester, sie für immer vor allem Bösen zu schützen. Doch dann wird Oscar angeschossen.

Mehr

Oscar verbindet eine intensive Beziehung mit seiner Schwester Linda, seitdem sie als Kinder miterleben mussten, wie ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen. Gemeinsam schlagen sie sich durch die Halbwelt von Tokio. Er hält sich mit Drogendeals über Wasser, sie tritt als Stripperin auf. Bei einer Razzia gerät Oscar ins Visier der Polizei und wird niedergeschossen. Sein Körper liegt im Sterben, doch seine Seele weigert sich, aus der Welt der Lebenden zu scheiden. Gerade erst hatte Oscar seiner Schwester hoch und heilig versprochen, sie niemals zu verlassen. Und so wandert sein Geist durch die neongleißende Stadt.

Details

F/D/I 2010, 162 min
Genre: Drama
Regie: Gaspar Noe
Drehbuch: Gaspar Noe, Lucile Hadzihalilovic
Verleih: WILD BUNCH
Darsteller: Nathaniel Brown, Paz de la Huerta, Cyril Roy
FSK: 18
Kinostart: 26.08.2010

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Enter the Void

F/D/I 2010 | Drama | R: Gaspar Noe | FSK: 18

Oscar arbeitet als Drogendealer und seine Schwester Linda als Stripperin in Tokio. Nach dem brutalen Tod ihrer Eltern verspricht Oscar seiner kleinen Schwester, sie für immer vor allem Bösen zu schützen. Doch dann wird Oscar angeschossen.

Vorführungen

Babylon

HEUTE

OmU22:15

14.12. – Fr

OmU22:15

15.12. – Sa

OmU18:00

16.12. – So

OmU16:00

17.12. – Mo

OmU22:15

18.12. – Di

OmU21:30

19.12. – Mi

OmU21:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.