6
6
6
INDIEKINO BERLIN: Filmkritik Edward mit den Scherenhänden
Entfernung über GPS
ab PLZ

Edward mit den Scherenhänden

Ein von einem verstorbenen Erfinder zurückgelassener künstlicher Mensch, der statt mit Händen mit einer komplizierten Scheren-Konstruktion ausgerüstet ist, gerät in eine typische amerikanische Mittelschichts-Familie.

Mehr

Ein von einem verstorbenen Erfinder zurückgelassener künstlicher Mensch, der statt mit Händen mit einer komplizierten Scheren-Konstruktion ausgerüstet ist, gerät in eine typische amerikanische Mittelschichts-Familie. Anfangs durch seine "Scheren"-Fertigkeit bei den Ehefrauen der Suburbia beliebt, wird er zum Ausgestossenen, als er sich in die Tochter seiner Gast-Familie verliebt und seine Andersartigkeit Ängste auslöst.

Details

Originaltitel: Edward Scissorhands
USA 1990, 104 min
Genre: Drama, Fantasy, Liebesfilm
Regie: Tim Burton
Drehbuch: Caroline Thompson
Verleih: Fox
Darsteller: Johnny Depp, Winona Ryder, Dianne Wiest
FSK: 6

IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.