Entfernung über GPS
ab PLZ

Crash – Leben auf der Überholspur

Ein Filmproduzent und seine Ehefrau geraten in eine Gruppe, die sich durch die sexuelle Lust an Autokarambolagen und Selbstverstümmelungen konstituiert.

Mehr

Gleichförmig fließender Verkehr in einer grauen, anonymen Großstadt - der monotone Alltag des Filmproduzenten James Ballard und seiner Frau Catherine gewinnt auch durch ausgefallene sexuelle Freizügigkeiten nur noch wenig an Farbe. Die erotischen Eskapaden nehmen jedoch unbekannte Dimensionen an als James Ballard durch einen Autounfall aus seiner stumpfen Existenz in eine neue Sinneswelt katapultiert wird: Quietschende Reifen, zersplitterndes Glas, der kurze stumpfe Knall des sich gierig ineinander fressenden Metalls - nie zuvor hatte Ballard ein so intensives Gefühl verspürt.

Details

Originaltitel: Crash
USA 1996, 98 min
Genre: Drama, Thriller
Regie: David Cronenberg
Drehbuch: David Cronenberg, J.G. Ballard
Verleih: JUGENDFILM
Darsteller: James Spader, Holly Hunter, Elias Koteas
FSK: 16
Kinostart: 31.10.1996

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.