Entfernung über GPS
ab PLZ

Born in China

Naturdokumentation um verschiedene Wildtiere, die in China ihren Nachwuchs großziehen.

Mehr

Mit Schauspieler John Krasinski als Erzähler in der Originalfassung wird eine Reise in die Wildnis Chinas unternommen. Es ist eine Welt, die bisher nur wenige Menschen gesehen haben - wir entdecken sie zusammen mit drei Tierfamilien: Da ist eine Panda-Mama und ihr Nachwuchs, der so langsam einen eigenen Willen entwickelt. Da ist ein zweijähriger Affe, der sich vernachlässigt fühlt, seit er eine kleine Schwester hat und der deswegen zu einer anderen Gruppe geht. Und da ist eine Schneeleopardenmutter, die ihre zwei Jungen in einer der erbarmungslosesten Gegenden des Planeten großzieht. In der Dokumentation lernen wir neben den unterschiedlichen Tieren auch die kontrastreiche, extreme Natur des Reichs der Mitte kennen: Von hohen Bergen geht es bis in den Bambuswald.

Details

USA/Großbritannien/China 2016, 76 min
Genre: Dokumentarfilm, Tierfilm
Regie: Chuan Lu
Drehbuch: Chuan Lu, Brian Leith, David Fowler, Phil Chapman
Kamera: Justin Maguire, Shane Moore, Rolf Steinmann, Paul Stewart
Verleih: The Walt Disney Company (Germany) GmbH
FSK: oA
Kinostart: 18.01.2018

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.