6
6
6
INDIEKINO BERLIN: Filmkritik A quiet place
Entfernung über GPS
ab PLZ

A quiet place

Die Erde ist von scheinbar unverwundbaren Kreaturen okkupiert worden. Nur wenigen Menschen ist es bislang gelungen, der Bedrohung zu entkommen und zu überleben. Der Preis hierfür ist allerdings hoch: sie müssen sich vollkommen lautlos verhalten.

Mehr

Die Welt ist von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die Jagd begeben. Lediglich einer einzigen Familie gelang es bisher zu überleben. Der Preis hierfür ist jedoch hoch: Ihr gesamter Alltag ist darauf ausgerichtet, sich vollkommen lautlos zu verhalten, denn das kleinste Geräusch könnte ihr Ende bedeuten.

Details

Originaltitel: A Quiet Place
USA 2018, 90 min
Genre: Horror, Thriller
Regie: John Krasinski
Drehbuch: Scott Beck, Bryan Woods, John Krasinski
Kamera: Charlotte Bruus Christensen
Verleih: Paramount Pictures
Darsteller: Emily Blunt, Noah Jupe, Millicent Simmonds, John Krasinski
FSK: 16
Kinostart: 12.04.2018

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.