Entfernung über GPS
ab PLZ

Eins, zwei, drei

Die Tochter des Coca-Cola-Chefs verliebt sich im noch ungeteilten Berlin in einen aus dem Ostsektor stammenden Jungkommunisten. Als sich Besuch aus der Firmenzentrale ankündigt, muss der Schwiegersohn erst einmal zum Kapitalisten erzogen werden.

Mehr

Robert McNamara ist Coca-Cola-Manager im geteilten Berlin. Ein typischer kapitalistischer Expansionist. Sein Ziel: Die Eroberung des Ostens. Sein Chef vertraut ihm seine Tochter an. Doch diese verliebt sich in den aus Ost-Berlin stammenden Jungkommunisten Otto Ludwig Piffl. Als sie von ihm schwanger wird, heiraten sie heimlich, worauf er wie ein Massanzug kapitalistisch 'umgearbeitet' wird.

Teilen
Details

Originaltitel: One, Two, Three
USA 1961, 108 min
Genre: Komödie
Regie: Billy Wilder
Drehbuch: Billy Wilder, I. A. L. Diamond
Verleih: UIP - United International Pictures
Darsteller: James Cagney, Horst Buchholz, Arlene Francis
FSK: 6

IMDB

Vorführungen

Filter

Eins, zwei, drei

(One, Two, Three) | USA 1961 | Komödie | R: Billy Wilder | FSK: 6

Die Tochter des Coca-Cola-Chefs verliebt sich im noch ungeteilten Berlin in einen aus dem Ostsektor stammenden Jungkommunisten. Als sich Besuch aus der Firmenzentrale ankündigt, muss der Schwiegersohn erst einmal zum Kapitalisten erzogen werden.

Vorführungen

Intimes

HEUTE

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-intimes.de/#reservierung OmeU23:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.