Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen

Krokodil

IST ES LEICHT, JUNG ZU SEIN? LETTISCHE JUGEND UND REVOLUTION VON 1989

IST ES LEICHT, JUNG ZU SEIN? LETTISCHE JUGEND UND REVOLUTION VON 1989
Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des „Baltischen Wegs“, einer 600 Kilometer langen Menschenkette von Tallin über Riga nach Wilna am 23. August 1989, mit der die Demonstrierenden Unabhängigkeit von der UdSSR forderten, präsentiert das Kino Krokodil eine Reihe mit Dokumentarfilmen, die den Umbruchprozess in Lettland dokumentieren. Der Dokfilm VAI VIEGLI BUT JAUNAM - IST ES LEICHT, JUNG ZU SEIN? (1986) von Juris Podnieks zeigte zum ersten Mal, dass es in der Sowjetunion sehr wohl Generationskonflikte und Drogen gab, DEJU LAIKMETS - ERA OF DANCE (2017) porträtiert den legendären Rigaer Techno-DJ Eastbam, und Regisseurin Laila Pakalnina stellt am 12.10. vier ihrer frühen Dokumentarfilme persönlich vor. Begleitend zur Filmreihe ist eine Ausstellung mit Fotografien zum „Baltischen Weg“ von Imants Predelis, Uldis Briedis und Vitalijs Stipnieks im Kinosaal zu sehen.

8.-26.10.

Sa, 12.10. um 19 Uhr – 4 Kurzfilme von Laila Pakalniņa - in Anwesenheit der Regisseurin

VEĻA - THE LINEN / DIE WÄSCHE (1991), ohne Dialog

PRĀMIS - THE FERRY / DIE FÄHRE (1994), ohne Dialog

PASTS - THE MAIL / DIE POST (1995), ohne Dialog

AUTOBUSS - THE BUS / DER BUS (2004), OmeU



Di, 15.10. um 19 Uhr - Die Querstraße von Ivars Seleckis

Šķērsielā – DIE QUERSTRASSE / CROSSROAD STREET (1988), OmdU



Sa, 26.10. um 20:30 Uhr - Wilde Technojahre in Riga der 1980er Jahre

DEJU LAIKMETS - ERA OF DANCE (2017), OmeU von Viktors Buda - in Anwesenheit des Regisseurs

IST ES LEICHT, JUNG ZU SEIN? LETTISCHE JUGEND UND REVOLUTION VON 1989

Datum: 12.10.2019 bis 26.10.2019
Ort: Krokodil

Greifenhagener Str. 32, 10437 Berlin
Telefon: 030/44 04 92 98
www.kino-krokodil.de/