Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen, Festivals

Acud Kino, Volksbühne, Babylon Mitte, Rollberg, Zeiss Planetarium, Pfefferberg Theater, Online (Sooner)

Interfilm & Kuki

Das Interfilm Festival hat sich auch 2021 für ein hybrides Angebot entschieden: Vom 16.-21.11. findet Berlins ältestes und größtes Kurzfilmfestival vor Ort statt. Vom 17.11.-13.12. können ausgewählte Programme in vier unterschiedlichen Wochen-Paketen online geschaut werden. Insgesamt 400 Produktionen wurden in über 50 Programme sortiert. Besonderen Spaß macht immer ein Blick auf die Spezialprogramme, die den internationalen und nationalen Wettbewerb flankieren. Neben Klassikern wie „Green Film Wettbewerb“ oder „Die lange Nacht des abwegigen Films“, versammelt das Programm „Reality Bites“ Filme im Grenzbereich von Dokumentarischem und Fiktion, zeigt „Queer Fever“ Kurzfilme über Liebe und Identität in allen Facetten, nehmen sich in „Genre Now! Slashing the Patriarchy“ Regisseurinnen des Slasherfilms an, und untersucht „Mensch Maschine“ die Zukunft der künstlichen Intelligenz. Länderprogramme sind Ungarn, China und Myanmar gewidmet, und das Programm „Girls* Riot“ haben Teenagerinnen kuratiert. Wie immer haben die Kinderfilm-Programme mit dem KUKI ihr eigenes Festival.

Bereits im Vorfeld, ab dem 10.11. läuft der von der Heinrich-Böll-Stiftung ausgelobte „Eyes Wide Open Online Award“, bei dem das Publikum über neun „gesellschaftspolitische Filme“ abstimmen kann. Die Filme gibt es online zu sehen und der Eintritt ist frei.

Interfilm im Kino: 16.-21.11.
Interfilm online: 17.-13.12. auf interfilm.de/sooner

Interfilm & Kuki

Datum: 16.11.2021 bis 13.12.2021
Ort: Acud Kino, Volksbühne, Babylon Mitte, Rollberg, Zeiss Planetarium, Pfefferberg Theater, Online (Sooner)
interfilm.de