Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen, Festivals

IM TIEFENRAUSCH - Film unter Wasser

Mit einer Ausstellung, einem grandiosen Filmprogramm und zahlreichen Workshops und Panels feiert das Deutsche Filminstitut und Filmmuseum in Frankfurt/Main vom 1.7.2022 bis 8.1.2023 den Unterwasserfilm. Der Ausstellungsraum wird zu einem filmischen Unterwasseraquarium, in dem Filmkompilationen die zentralen Motive und Themen des Unterwasserfilms sinnlich erfahrbar machen sollen. Das Filmprogramm zeigt Meilensteine des Tauch-Dokumentarfilms, von Hans Hass‘ ABENTEUER IM ROTEN MEER (1951) und Jacques Cousteaus Cannes- und Oskar-Gewinner LE MONDE DU SILENCE (1956) bis zur Filmversion der BBC-Serie DEEP BLUE. Klassiker des Unterwasser-Genrekinos kommen vielleicht etwas zu kurz: Weder Tauch-Sci-Fi wie THE ABYSS, noch Unterwasser Action-Filme wie der James-Bond-Film THUNDERBALL oder Luc Bessons IM RAUSCH DER TIEFE tauchen im Filmprogramm von „Im Tiefenrausch“ auf. Dafür gibt es Meerjungfrauen abseits von Hollywood, Delfine im Dialog und Hans Albers als alternden Bergungstaucher in MANN IM STROM und eine tauchende Jane Russel im Film UNDERWATER!

IM TIEFENRAUSCH - Film unter Wasser

Datum: 01.07.2022 bis 08.01.2023
dff.film