Magazin für unabhängiges Kino

Veranstaltungen

Filmrauschpalast

Hou Hsiao-Hsien Special

Hou Hsiao-hsien gehört zu den wichtigsten Filmemachern in der Geschichte Taiwans. Trotz weltweiter Anerkennung und zahlreicher Auszeichnungen in Cannes, Venedig und Locarno sind viele seiner Filme in Deutschland nur schwer zugänglich. Anlässlich des Re-Releases seines Meisterwerks MILLENIUM MAMBO (2001) über die perspektivlose Jugend in Taiwan zeigt der Filmrauschpalast zwei weitere Filme von Hou. A TIME TO LIVE AND A TIME TO DIE erzählt vom Umzug seiner festlandchinesischen Eltern nach Taiwan. Hier entwickelt Hou das erste Mal seinen formal strengen, von Yasuhiro Ozu inspirierten Stil, mit offen Bildräumen und statischer Kamera, ein fast objektiver Blick auf dramatische Ereignisse. Blick auf THE ASSASSIN, Hous Martial-Art-Epos erzählt die Geschichte einer Auftragskillerin, die ihre einstigen Geliebten töten soll. Die Martial-Arts-Szenen sind anti-spektakulär inszeniert, dafür gibt es filigran arrangierte Innenräume, die wie ein Blick in eine überquellende Schmuckschatulle wirken.

21.-27.09.23

Hou Hsiao-Hsien Special

Datum: 21.09.2023 bis 27.09.2023
Ort: Filmrauschpalast

Lehrter Str. 35, 10557 Berlin
Telefon: 030/394 43 44
www.filmrausch.de/
Hauptbahnhof + 10 min Fußweg, Bus 123 Kruppstraße, Bus M27 Quitzowstraße