Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen, Festivals

Berlinale Palast im Stella Musical Theater

Berlinale 2023

Vom 16.-26.2. findet die 73. Berlinale statt, soviel ist klar. Kristen Stewart wird Jury-Präsidentin, das ist auch klar, und offenbar wird das Musical-Theater am Marlene-Dietrich-Platz nun doch wieder zum „Berlinale-Palast“ umgerüstet, nachdem es zunächst Hickhack um dort laufende Mietverträge für ein Elvis-Musical gab. Der Traum für eine Berlinale, die zentral am Potsdamer Platz stattfindet, ist dagegen vorerst ausgeträumt. Das Cinestar-Kino im Sony-Center ist schon länger geschlossen, das Cinemaxx wird derzeit umgebaut und die Sitzplatzanzahl reduziert. Dort werden nur noch Pressevorführungen stattfinden. Als neue Spielstätten sind die „Verti-Musical-Hall“, ein Konzertsaal am trostlosesten Corporate-Plaza Berlins, dem „Mercedes-Platz“, der sich immerhin in Laufweite von richtigen Stadtteilen befindet, und das eigentlich geschlossene Kino Colosseum im Gespräch. Die Sektion „Generations“ zieht in die Mehrzwecksäle der Urania, und auch in Steglitz wird es wieder Berlinale-Filme im Cineplex Titania geben. Zoo-Palast, International und Cubix und eine Auswahl von Kiez-Kinos sind ebenfalls für Publikumsvorführungen vorgesehen. Das Wettbewerbsprogramm wird am 23. Januar bekanntgegeben. Klar ist schon, dass Stephen Spielberg einen Ehrenbären erhält und sein Film THE FABELMANS in einer Sondervorführung zu sehen sein wird.

Berlinale 2023

Datum: 16.02.2023 bis 26.02.2023
Ort: Berlinale Palast im Stella Musical Theater

Marlene-Dietrich-Platz 1, 10785 Berlin
Telefon: 030/259 290

berlinale.de