My location via GPS
Postcode

Promised Lands

More

Jewish director Yael Reuveny, born in 1980 in Petah Tikva, visits her classmates who all promised to “always stay here and build up the country.“

Eva Szulkowski

Credits

Original title: Kinder der Hoffnung – Promised Lands
Deutschland/Israel 2021, 84 min
Genre: Documentary
Director: Yael Reuveny
DOP: Andreas Köhler
Montage: Bettina Blickwede, Assaf Lapid
Music: Anna Bauer
Distributor: Film Kino Text
FSK: oA
Release: 04.11.2021

Website
IMDB

Screenings

Screenings

  • OV Original version
  • OmU Original with German subtitles
  • OmeU Original with English subtitles

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.