Entfernung über GPS
ab PLZ

Womit haben wir das verdient?

Die Wienerin Wanda (Caroline Peters) lebt mit einer schwer zu beziffernden Anzahl von Kindern zusammen, hat einen neuen Lover und einen Ex-Mann (Simon Schwarz) und plagt sich mit der schwer pubertierenden 16-jährigen Tochter Nina (Chantal Zitzenbacher). Die erscheint bei der Familientherapie plötzlich im Schleier und berichtet, dass sie im Internet zum Islam konvertiert ist. Zunächst versucht Wanda mit allen Methoden, ihre Tochter von deren scheinbaren Irrwegen abzubringen… Boulevardeske Komödie um bildungsbürgerliche Befindlichkeiten.

Mehr

Für die Wienerin Wanda (Caroline Peters), überzeugte Atheistin und Feministin, wird ihr schlimmster Albtraum wahr, als ihre Teenagertochter Nina zum Islam konvertiert, von nun an Fatima heißen und Schleier tragen möchte. Wandas wunderbare Welt des besseren Wissens steht Kopf. Sie wünscht sich die Zeit zurück, als ihre einzigen Probleme im Komasaufen und Kiffen bestanden. Plötzlich dreht sich alles um die Frage: Wie bringt man das Mädchen zur Vernunft? So ernst meint es Nina plötzlich mit der Religion, dass es selbst die echten Muslime mit der Angst bekommen. Und so findet Wanda eine unwahrscheinliche Mitstreiterin in der Muslima Hanife, der Mutter von Ninas Freundin Maryam, die für Frauenrechte im Islam kämpft und Ninas Radikal-Religionskur für einen schlechten Einfluss auf ihre Tochter hält. Als wäre das alles nicht genug, muss ihr Ex-Mann (Simon Schwarz) ausgerechnet jetzt noch einmal Vater werden - doch damit lässt sich leben. Denn Wanda war immer liberal, aufgeklärt und irgendwie super. Aber wenn die eigene Tochter plötzlich keinen Schweinebraten mehr mag, im Burkini schwimmen geht und fünfmal täglich die Gebetsmühle anwirft, droht bei ihr der multikulturelle Geduldsfaden zu reißen. Muss man denn wirklich alles akzeptieren?

Details

Österreich 2018, 92 min
Genre: Komödie
Regie: Eva Spreitzhofer
Drehbuch: Eva Spreitzhofer
Kamera: Xiaosu Han, Andreas Thalhammer
Schnitt: Alarich Lenz
Musik: Iva Zabkar
Verleih: Neue Visionen
Darsteller: Caroline Peters, Simon Schwarz, Hilde Dalik, Pia Hierzegger, Alev Irmak
FSK: oA
Kinostart: 24.01.2019

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Womit haben wir das verdient?

Österreich 2018 | Komödie | R: Eva Spreitzhofer | FSK: oA

Die Wienerin Wanda (Caroline Peters) lebt mit einer schwer zu beziffernden Anzahl von Kindern zusammen, hat einen neuen Lover und einen Ex-Mann (Simon Schwarz) und plagt sich mit der schwer pubertierenden 16-jährigen Tochter Nina (Chantal Zitzenbacher). Die erscheint bei der Familientherapie plötzlich im Schleier und berichtet, dass sie im Internet zum Islam konvertiert ist. Zunächst versucht Wanda mit allen Methoden, ihre Tochter von deren scheinbaren Irrwegen abzubringen… Boulevardeske Komödie um bildungsbürgerliche Befindlichkeiten.

Vorführungen

Casablanca

HEUTE

18:30

17.02. – So

16:00

Central Hackescher Markt

HEUTE

16:30

17.02. – So

16:00

18.02. – Mo

16:00

19.02. – Di

16:00

20.02. – Mi

16:30

Cinema am Walther-Schreiber-Platz

HEUTE

15:15

17.02. – So

15:15

18.02. – Mo

15:15

19.02. – Di

15:15

20.02. – Mi

15:15

Delphi LUX

HEUTE

14:15

18:30

17.02. – So

14:15

18:30

18.02. – Mo

14:15

18:30

19.02. – Di

14:15

18:30

20.02. – Mi

14:15

18:30

Filmtheater am Friedrichshain

HEUTE

16:00

17.02. – So

11:00

18.02. – Mo

15:45

19.02. – Di

15:45

20.02. – Mi

15:45

Moviemento

HEUTE

18:30

19.02. – Di

18:30

Toni & Tonino

HEUTE

10:15

22:00

17.02. – So

10:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.