Entfernung über GPS
ab PLZ

Wir wären andere Menschen

Als 15-jähriger musste Rupert Seidlein mit ansehen, wie seine Eltern und sein bester Freund von zwei Polizisten erschossen wurden. Die Beamten erhielten einen Freispruch. 30 Jahre später kehrt Rupert mit seiner Frau Anja in seinen Heimatort zurück.

Mehr

Als 15-jähriger musste Rupert Seidlein mit ansehen, wie seine Eltern und sein bester Freund von zwei Polizisten erschossen wurden. Die Beamten erhielten einen Freispruch. 30 Jahre später kehrt Rupert mit seiner Frau Anja in seinen Heimatort zurück. Er scheint mit dieser schicksalhaften Nacht abgeschlossen zu haben, gibt sich lebensfroh und stößt sogar mit dem mittlerweile pensionierten Polizeihauptmeister Horn auf Versöhnung an. Doch wenig später ertrinkt Horn im Rhein. Anja ahnt, dass dies kein Zufall ist, doch die örtliche Polizei stellt ihre Ermittlungen ziemlich schnell ein. Nur Kommissar Wackwitz glaubt, dass Horn ermordet wurde, und gibt nicht auf. Anja begreift langsam, dass ihr Mann Schmerz, Trauer und Wut noch lange nicht überwunden hat.

Details

D 2019, 89 min
Genre: Thriller
Regie: Jan Bonny
Drehbuch: Ina Jung, Friedrich Ani
Verleih: Unbekannt
Darsteller: Matthias Brandt, Silke Bodenbender

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.