Entfernung über GPS
ab PLZ

Stolperstein (2008)

Ein Dokumentarfilm über das größte dezentrale Denkmal und Projekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig, und seinen persönlichen Kern, das Gedenken der Lebenden an die von den Nazis deportierten und ermordeten Menschen.

Mehr

Ein Dokumentarfilm über das größte dezentrale Denkmal und Kunstprojekt der Welt, und seinen persönlichen Kern, das Gedenken der Lebenden an die von den Nazis deportierten und ermordeten Menschen. Das Projekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig Gedenksteine für die über 6 Millionen von den Nazis aus rassistischen und politischen Gründen getöteten Menschen vor ihren ehemaligen Wohnhäusern zu verlegen, hat etwas irritierend größenwahnsinniges. Eine moderne Sisyphusarbeit, die mit einer einfachen emotionalen Geste die unvorstellbare Größe des nationalsozialistischen Verbrechens erlebbar macht und gleichzeitig die unmittelbare, nachbarschaftliche Nähe der Tatorte an denen die Deportationen begannen.

Details

Originaltitel: Stolperstein
D 2008, 73 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Dörte Franke
Drehbuch: Dörte Franke
Verleih: FILM KINO TEXT
Kinostart: 06.11.2008

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.