Entfernung über GPS
ab PLZ

Sie küssten und sie schlugen ihn

Der zwölfjährige Antoine schwänzt er mit seinem Freund René die Schule. Wieder in der Schule erfindet er eine schreckliche Lüge: Seine Mutter sei tot. Er fängt an zu klauen und endet in einer Besserungsanstalt. Von dort reisst er aus.

Mehr

Der zwölfjährige Antoine lebt mit seinen Eltern, die sich wenig um ihn kümmern, in einem kläglichen Appartement. Seine Mutter ist zu sehr mit ihren amourösen Abenteuern beschäftigt, sein Stiefvater mit dem Automobilclub. Weil er eine Strafarbeit nicht gemacht hat, schwänzt er mit seinem Freund René die Schule. Zufällig sieht er seinen Mutter in den Armen eines Unbekannten. Wieder in der Schule erfindet er eine schreckliche Lüge: Seine Mutter sei tot. Als diese auftaucht, fliegt der Schwindel auf. Antoine fängt an zu klauen und endet in einer Besserungsanstalt. Von dort reisst er aus, in Richtung Meer.

Details

Originaltitel: Les quatre cents coups
F 1958/1959, 101 min
Genre: Drama
Regie: Francois Truffaut
Drehbuch: Francois Truffaut, Marcel Moussy
Verleih: Unbekannt
Darsteller: Jean-Pierre Leaud, Claire Maurier, Guy Decomble
FSK: 16

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.