Entfernung über GPS
ab PLZ

Sex & Crime

Zwei Freunde, eine Ehefrau, eine Fremde; Freundschaft, Verrat, Gier, Eifersucht, Begehren und Tod: Sind diese Elemente richtig arrangiert, lässt sich aus ihnen eine coole, stylishe, irrwitzige Thrillerfarce herauskitzeln. In seinem Debüt verwebt Paul Florian Müller die Ebenen seiner Story mit durchdringender Ironie, mit schwarzem Witz.

Mehr

Zwei Freunde, eine Ehefrau, eine Fremde; Freundschaft, Verrat, Gier, Eifersucht, Begehren und Tod: Sind diese Elemente richtig arrangiert, lässt sich aus ihnen eine coole, stylishe, irrwitzige Thrillerfarce herauskitzeln. In seinem Debüt verwebt Paul Florian Müller die Ebenen seiner Story mit durchdringender Ironie, mit schwarzem Witz. Und lässt Volten und Wendungen übereinanderpurzeln, durchmengt mit kleinen Nebengeschichten, die von Müllers großer Erzähllaune zeugen.
Zwischen blutigen Leichen, gebrochenen Fingern und abgebissenen Penissen entspinnt sich eine Noir-Komödie um Theo (Fabian Busch), seines Zeichens Romancier mit allerlei Sex&Crime-Bestsellern, und seinem Freund Valentin (Wotan Wilke Möhring), Versicherungsmakler, der wiederum etwas mit Theos Frau (Pheline Roggan) am Laufen hat. In einer raffinierten Rückblenden- und Perspektivwechselstruktur erfährt der Zuschauer mehr und mehr über die Tote (Claudia Eisinger), die irgendwann in Valentins Wohnzimmer liegt. Und dort irgendwann nicht mehr liegt… Jeder hat etwas zu verbergen, jeder bescheißt den anderen; so etwas wie Vertrauen wird es danach nie wieder geben können.
Dabei spielt Müller geschickt mit seiner Erzählung: Die spiegelt er in den Romanen von Theo, der genau die Pulp Fiction verfasst, die der Film erzählt. Und er weiß seine filmischen Stilmittel einzusetzen: Mal poppig bunt, mal tief verschattet, sonnendurchflutet und düster spielt er mit den Stimmungen. Ja: Das ist geschult an – beispielsweise – den Coens und Tarantino; aber es ist auch Talentbeweis eines stilsicheren Filmemachers und souveränen Erzählers mit Sinn für die richtigen Pointen zur richtigen Zeit.

Harald Mühlbeyer

Details

Originaltitel: Sex and Crime
D 2016, 81 min
Sprache: Deutsch
Genre: Schwarze Komödie
Regie: Paul Florian Müller
Drehbuch: Paul Florian Müller
Verleih: CAMINO FILMVERLEIH
Darsteller: Wotan Wilke Möhring, Fabian Busch, Claudia Eisinger
FSK: 12
Kinostart: 24.03.2016

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.