Entfernung über GPS
ab PLZ

Der Ruf der Wildnis

USA zur Zeit des Goldrauschs: Der Hund Buck wird schwer verletzt. Zum Glück findet ihn John Thornton, der ihn wieder gesundpflegt. Die beiden werden unzertrennliche Freunde, und für das Tier beginnt die aufregendste Zeit seines Lebens.

Mehr

Basierend auf dem gleichnamigen Literatur-Klassiker von Jack London kommt die Geschichte des großherzigen Hundes Buck erneut auf die große Leinwand. Bucks glückliches Hundeleben wird vollkommen auf den Kopf gestellt, als er dem heimischen Kalifornien entrissen wird und sich plötzlich in der fremden Wildnis Alaskas, in Yukon, zu Zeiten des Goldrauschs in den 1860er Jahren wiederfindet. Er kommt zu einem Rudel von Post-Schlittenhunden - deren Anführer er später wird - und erlebt das Abenteuer seines Lebens, bis er schließlich seinen wahren Platz in der Welt findet und sein eigener Herr wird.

Details

Originaltitel: Call of the Wild
USA 2020, 100 min
Genre: Abenteuer, Familienfilm
Regie: Chris Sanders
Drehbuch: Michael Green
Kamera: Janusz Kaminski
Schnitt: David Heinz, William Hoy
Musik: John Powell
Verleih: Twentieth Century Fox
Darsteller: Harrison Ford, Karen Gillan, Bradley Whitford, Dan Stevens
FSK: 6
Kinostart: 20.02.2020

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.