Entfernung über GPS
ab PLZ

Reformorange

Mehr

Historisierende Architektur verkauft sich gut, die Häschenschule ebenso. Der Rückgriff auf althergebrachte Werte steigert den Umsatz; preußisch- militaristische Tugenden wie Disziplin, Gehorsam, Unterordnung liegen wieder hoch im Kurs. Die 68- er hatten just jene Traditionen angriffen, statt obrigkeitsstaatlichen Denkens forderten sie Teilhabe und Selbstbestimmung. Mit diesem Programm wurde Anfang der 70er Jahre auch ein Oberstufenzentrum im Berliner Wedding gebaut; es besticht noch immer durch sein gewagtes orangenes Erscheinungsbild und suchte einst mit Bibliothek, Mensa und Forum die Schule als Lernort zu öffnen. Dennoch wurde das Gebäude 2011 geschlossen- und somit dem Verfall preisgegeben. Erst 8 Jahre später, 2019, fiel in letzter Sekunde die Entscheidung für den Denkmalschutz. Ein Beispiel; es wirft Fragen auf: Welche Rolle spielt die Nachkriegsmoderne im gegenwärtigen „historischen Bewusstsein“? In welcher Weise lässt sich die Mitsprache aller angesichts bestehender Privilegien und Biases nicht nur bei politischen Mandatsträger*innen sondern auch in Gruppen, die sich als basisdemokratische legitimieren, verwirklichen?
(City Kino Wedding)

Details

D 2019, 60 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Nicole König, Wolfgang Thies

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.